Volker Kaminski, Irving Stone, Natalia Ginzburg, Jacques de Lacretelle, Gavrila Derzjavin

De Duitse schrijver Volker Kaminski werd op 14 juli 1958 in Karlsruhe geboren. Kaminski studeerde 1981-1983 aan de universiteit van Freiburg en 1983-1990 aan de Vrije Universiteit van Berlijn Germanistiek en filosofie. Hij werkte als prive-leraar en opvoeder, maakte zijn debuut in 1994 met de novelle Die letzte Prüfung” en publiceerde romans, diverse korte verhalen en artikelen in kranten, tijdschriften en bloemlezingen. Volker Kaminski werkt als freelance schrijver in Berlijn. In 1995 nam hij deel aan de Ingeborg Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt. Kaminski werd bekroond met de Alfred Doblin beurs 1996 en ontving subsidies ​​van de Kunststiftung Baden-Württemberg en van de Berlijnse Senaat. In 2003 verbeelf hij in het kunstenaarsdorp Schöppingen. In 2008 ontving hij voor drie maanden een beurs voor het Künstlerhaus Edenkoben.

 

Uit: Mit der Strömung

Sie trafen sich vor dem Frühstück an der Badebucht. Victor stand auf dem Holzsteg und hatte die Hände hinter dem Rücken verschränkt. Er ließ die Au-gen langsam über die Bucht kreisen. Rechts die Umrisse einer mittelalterlichen Burg, deren Befestigungsmauern bis ans Meer reichten; links vor der Sonne ein runder Kirchturm, so hoch wie ein Leuchtturm; oben in den Hügeln ein steinernes Kastell. Das Dorf schien um neun Uhr morgens noch menschenleer. Trotzdem hatte es schon etwas Ungewöhnliches gegeben; ein mit Blumen und Kränzen geschmückter Wagen war vor die Kirche gefahren, fünfzehn Minuten lang hatte die Glocke geschlagen. Dann war das Auto im Schritttempo durchs Dorf gefahren, gefolgt von einer kleinen Trauergemeinde.
„Heute ist das Meer viel wärmer“, rief Ines vom Ufer. Sie klang fröhlich wie immer. Victor und Sonja gingen hinunter ans Wasser, wo Ines stand und sich mit einer jungen Französin unterhielt. „C’est une catastrophe“, hörte er die Frau sagen. Ein paar Kinder liefen mit Käschern und Plastikeimerchen herum. Sie sammelten Quallen ein – Feuerquallen. Die roten Quallen waren über Nacht auf den Strand zugetrieben. Victor ließ sich von Ines mit spitzem Finger die Stellen im Meer zeigen, wo sich die MEDUSES in Schwärmen herumtrieben. Die Quallen konnten ihnen den ganzen Urlaub verderben, doch Ines lachte und behandelte sie wie eine Sensation.
Es war kühl und windig, obwohl es Mitte Juli war. Bei solchen Temperaturen badete Victor nicht. Auch Sonja war noch nicht schwimmen gewesen. Das Meer musste einen schon unwiderstehlich anlocken, damit man sich unter diesen Umständen hinein getraute.”

 

Volker Kaminski (Karlsruhe, 14 juli 1958)

Continue reading “Volker Kaminski, Irving Stone, Natalia Ginzburg, Jacques de Lacretelle, Gavrila Derzjavin”

Arthur Laurents, Owen Wister, Béatrix Beck, Willard Motley, Joshua Ferris, Chimamanda Ngozi Adichie

De Amerikaanse schrijver, scenarioschrijver en regisseur Arthur Laurents is geboren in New York op 14 Juli 1918. Zie ook mijn blog van 14 juli 2007 en ook mijn blog van 14 juli 2009 en ook mijn blog van 14 juli 2010. Arthur Laurents is op 5 mei jongstleden op de leeftijd van 94 jaar overleden.

 

Uit: West Side Story

“SNOWBOY: What about the day we clobbered the Emeralds?
A-RAB: Which we couldn’t have done without Tony.
BABY JOHN: He saved my ever-lovin’ neck!
RIFF: Right! He’s always come through for us and he will now.

(sings)
When you’re a Jet,
You’re a Jet all the way
From your first cigarette
To your last dyin’ day.

When you’re a Jet,
If the spit hits the fan,
You got brothers around,
You’re a family man!

You’re never alone,
You’re never disconnected!
You’re home with your own:
When company’s expected,
You’re well protected!

Then you are set
With a capital J,
Which you’ll never forget
Till they cart you away.
When you’re a Jet,
You stay a Jet!

(spoken) I know Tony like I know me. I guarantee you can count him in.

ACTION: In, out, let’s get crackin’.
A-RAB: Where you gonna find Bernardo?
RIFF: At the dance tonight at the gym.
BIG DEAL: But the gym’s neutral territory.
RIFF: (innocently) I’m gonna make nice there! I’m only gonna challenge him.”

Arthur Laurents (14 juli 1918 – 5 mei 2011)

Continue reading “Arthur Laurents, Owen Wister, Béatrix Beck, Willard Motley, Joshua Ferris, Chimamanda Ngozi Adichie”